Anzeige der Suchergebnisse für

"DVD & Blu-ray Filme"

Ossian Verdling Trocken 2015
Ossian Verdling Trocken ist ein Weißwein, der von der Kellerei Ossian Vides y Vinos in Nieva (Segovia), V.T. Castilla y León, hergestellt wird. Es gehört derzeit zum Weingut Pago de Carraovejas Ossian Vides y Vinos ist ein Weingut, das von Javier Zaccagnini und Ismael Gonzalo gegründet wurde, als diese im Jahr 2005 einen andersartigen langlebigen Weißen entwickelten, bei dem die Essenz der Verdejo wiederbelebt und nicht verloren gehen sollte. Diese Trauben stammen von einzigartigen Reben aus der Zeit vor der Reblausplage, mit einem Alter von hundert bis zweihundert Jahren. Ossian Vides y Vinos bewirtschaften 9 Hektar Rebfläche auf ökologische Weise, und sind dafür offiziell seit 2001 zertifiziert. Es ist der älteste eingetragene und zertifizierte Bio-Weinberg in der Weinregion mit Herkunftsbezeichnung Rueda. Der Schaffensprozess der Ossian-Weißweine wird durch Sorgfalt und ein einzigartiges Ausbausystem ergänzt, bei dem stets der Respekt gegenüber des Rohstoffs gesucht wird und bei dem auf jeden einzelnen der Prozesse der gleiche Schwerpunkt gesetzt wird, auf der Suche nach höchster Qualität, was diesen Weinen eine besondere Einzigartigkeit verleihen.   Ossian Verdling Trocken ist ein Wein aus Verdejo 100 % von einem Weinberg im Gobelet-System gepflanzt, ungepfropft, mit sehr geringen Ausbeuten. Eine Parzelle mit hohem Vorkommen von Sand, Kies- und Geröllstein verschiedener Größen. Die Lese erfolgt von Hand. Nach Ankunft im Weingut werden die Trauben in Kältekammern abgekühlt. Nach erfolgter Kaltmazeration werden die Trauben ohne Abbeeren gepresst. Nach der Vorgärung beginnt die temperaturgesteuerte Gärung in Edelstahltanks auf autochthonen Hefen.   Ossian Verdling Trocken ist ein saftiger Wein, frisch und aromatisch. Der Name Verdling setzt sich aus den Worten Verdejo und Riesling zusammen. Dieser Wein ist das Resultat der Zusammenarbeit mit dem deutschen Winzer Klaus Peter Keller.
Reimkultur Antigone
Antigone  – Der Theaterfilm zu Bodo Wartkes zweiter Adaption einer griechischen Tragödie – Mehr als eine Theateraufzeichnung! Die thebanische Bürgerin Antigone übt zivilen Ungehorsam gegen ihren Staat. Dieser Theaterfilm zeigt die Geschichte von Ödipus‘ ältester Tochter in der Fassung von Bodo Wartke. Der Klavierkabarettist und seine langjährige Bühnenpartnerin Melanie Haupt verkörpern darin alle 22 Rollen in fliegendem Wechsel. In ihrer virtuosen Darstellung erzählen sie mit allem Respekt und doch humorvoll vom Widerstand Antigones. Theater und Film gehen hier eine völlig neue Verbindung ein, die der Aktualität des antiken Stoffs eine ungeahnte Zugänglichkeit und Tiefe verleihen. In brillanten Bildern und filmisch inszeniert präsentiert diese Aufzeichnung einen einzigartigen Theaterabend. Kluger Lichteinsatz und ein unaufgeregtes Bühnenbild schaffen Raum für die Tragödie, in der Bodo Wartke und Melanie Haupt mit eindrucksvoller Darbietung glänzen. Die Blu-ray: Antigone mit zuschaltbaren Untertiteln für Menschen mit Höreinschränkung Extras: Die Zugaben: Das Casting für den Minotaurus – Vorschau auf „Die Illias“ Ungeplantes und Geschnittenes B-Roll / Hinter den Kulissen Fünf Musikvideos: Das Land, in dem ich leben will - Es wird Zeit - Hambacher Wald - Das Grundgesetz - Die Königin der Nacht Trailershow: König Ödipus – Bei dir heute Nacht - Klaviersdelikte Aufbäumen & Mitwelten - Ein Essayfilm von Todde Kemmerich Online-Extras Unter www.antigone.de/glossar findet sich (ab 22.11.2019) das erweiterte Glossar, welches Personen, Orte und Begriffe des Theaterstücks erklärt. Einfach mit dem mobilen Endgerät parallel zum Film aufrufen und zusätzliche Informationen erhalten. Die Noten zu den Stücken aus Antigone sowie die MP3-Dateien der Instrumentalversionen bieten wir auch an: die DVD wird einen Code für den kostenlosen Download in Bodos Online-Shop enthalten.   FSK-Begründung zur Altersfreigabe ab 6 Jahren Die FSK prüfte die Tauglichkeit von Antigone und gibt den Film "ab 6 Jahre" frei. Das heißt, der Film Antigone ist für Kinder im Vorschulalter nicht geeignet, da er Szenen beinhaltet, die kleine Kinder ängstigen könnten, z.B. die düstere und mit Musik untermalte Schlachtszene mit der Todesszene sowie die assoziative Szene eines angedeuteten Suizids in der die Figur in den Tod springt. Die FSK wertet die Wirkung dieser Szenen im Film als...
Sebastian Bezzel#Simon Schwarz#Lisa Maria Potthoff#Eisi Gulp#Siegfried Zimmerschied Die zweite Eberhofer Triple Box  [3 DVDs]
- Griessnockerlaffäre (Deutschland 2017, 95 Min., FSK 12): Der restalkoholisierte Franz Eberhofer wird am Morgen nach einer rauschenden Polizisten-Hochzeit von einem schwer bewaffneten SEK-Kommando geweckt, das sich leider nicht vom Besen der Oma (Enzi Fuchs) vertreiben lässt. Der Kollege Barschl (Francis Fulton-Smith) ist mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden worden. Und blöderweise ist die Tatwaffe, ausgerechnet Franz Taschenmesser, zweifelsfrei zu identifizieren, da sein Name eingraviert ist. Dass der Dahingeschiedene Franz ungeliebter Vorgesetzter und erklärter Erzfeind ist, macht die Sache auch nicht besser. Gut, dass sein Alt-Hippie-Vater (Eisi Gulp) ihm ein schönes Alibi zusammenlügt. Aber ermitteln muss der Franz eben doch selber. Zum Glück ist Kumpel Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zur Stelle, um mit ihm gemeinsam den delikaten Fall aufzuklären. Privat ist der Franz auch gefordert. Denn der Papa kocht vor Eifersucht, seit die Jugendliebe der Oma, der kauzige Paul (Branko Samarovski), aufgetaucht ist und sich daheim breit macht. Und nicht nur das: Weil Paul nichts anderes verträgt, kocht die Oma nur noch Grießnockerlsuppe. Heikel wird es für Franz auch, als er bei Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) haarscharf an einem Heiratsantrag vorbei schrammt. - Sauerkrautkoma (Deutschland 2018, 93 Min., FSK 12): Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wird neuen, nervenzerfetzenden Belastungen ausgesetzt: Er wird nach München strafversetzt. Das bedeutet für ihn Wohngemeinschaft mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) und seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) als Chefin. Kein Wunder, dass Franz zurück will nach Niederkaltenkirchen. Dort wartet die größte Herausforderung auf ihn: Karl-Heinz Fleischmann (Gedeon Burkhard), früher der pickelige Fleischi und nun erfolgreicher Geschäftsmann, ist wieder aufgetaucht und macht sich an seine Susi (Lisa Maria Potthoff) ran. Diesmal gibt es keinen Ausweg: Franz ist seiner ewigen On-Off-Freundin den längst überfälligen Heiratsantrag schuldig. Zum Glück findet sich bald eine Frauenleiche im Kofferraum vom Papa (Eisi Gulp), die den Eberhofer zurück in die Heimat und an Omas (Enzi Fuchs) Kochtöpfe führt. Die Aufklärung erledigt der Franz so lässig wie immer, die abführende Wirkung von Sauerkraut lässt er besser Rudi ausprobieren, wenn es aber darum geht, bei der Susi einen ordentlichen Heiratsantrag zu vollstrecken, stößt er doch an seine Grenzen. - Leberkäsjunkie (Deutschland 2019, 93 Min., FSK 12): Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibts nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Die Verziehung des Sohnes kriegt er nebenbei gut hin, aber wie...