Anzeige der Suchergebnisse für

"Beauty & Gesundheit"

&
"Refine=20__-_100_"
Linola® Linola Gamma 100 g Creme
Linola Gamma für trockene Haut Geeignet zur regelmäßigen Anwendung auf trockener Haut, z.B. Altershaut oder bei Neigung zu Neurodermitis - jeweils im chronischen, nicht akut entzündlichem, Stadium. mit 20% Nachtkerzensamenöl, zur natürlichen Regeneration der Hautfunktionen geschmeidige, gut einziehende Creme mindert das Spannungsgefühl und die Hautrauigkeit wirkt Hautrissen und Entzündungen entgegen Fettgehalt 35 % frei von Duftstoffen Was ist Linola ® Gamma und wofür wird es angewendet? Linola® Gamma ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf trockener Haut. Sie gehört zur Gruppe der fetthaltigen Arzneimittel für die Haut. Linola® Gamma wird als schützende, die Haut weich machende Creme zur Besserung der Beschwerden trockener Haut im akuten und chronischen Stadium sowie zur Wiederherstellung des Feuchtigkeitsgehaltes der Haut und zur Beseitigung von Hautrauigkeit verwendet. Was müssen Sie vor der Anwendung von Linola ® Gamma beachten? - wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Nachtkerzensamenöl oder einem der sonstigen Bestandteile sind. - Sie sollten während der Anwendung von Linola® Gamma Solarienbesuche vermeiden, da keine Informationen bezüglich Schädigung der Haut durch Licht oder Lichtempfindlichkeit verfügbar sind. - Sie sollten Linola® Gamma nicht in Augennähe auftragen. - wenn verletzte Haut vorliegt. Auf diesen Hautstellen dürfen Sie Linola® Gamma nicht auftragen, da die Creme dort ein Brennen verursachen kann. - wenn Sie in ihrer Krankengeschichte auffällig im Sinne einer Erkrankung mit plötzlich auftretenden Krämpfen (Epilepsie) sind oder waren oder derzeit mit Medikamenten zur Behandlung und Verhütung von Krämpfen behandelt werden. In diesen Fällen sollte die Anwendung von Linola® Gamma zuvor mit einem Arzt abgesprochen werden. - während der Schwangerschaft und Stillzeit - bei gleichzeitiger Anwendung von Linola® Gamma und Latexprodukten (z. B. Kondomen, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind, wenden Sie Linola® Gamma nur auf ärztlichen Rat hin an. Wenn Sie stillen, sprechen Sie bitte vor der Anwendung von Linola® Gamma mit Ihrem Arzt. Linola® Gamma darf grundsätzlich in der Stillzeit angewendet werden, falls darauf geachtet wird, die Creme nicht im Bereich der Brüste aufzutragen, um eine mögliche Aufnahme der Creme über den Mund des Säuglings zu verhindern. In jedem Fall sollten Sie jedoch dem ärztlichen Rat folgen. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Linola ® Gamma Linola® Gamma enthält Kaliumsorbat welches örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen und Propylenglycol, welches Hautreizungen verursachen kann. Die Creme enthält außerdem Ester der Parahydroxybenzoesäure (Parabene), die Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen können....
ratiopharm Pankreatin Mikro-ratiopharm® 20000 100 St Kapseln magensaftresistent
Wirkstoff: Pankreas-Pulver vom Schwein (Pankreatin). Qualitative und quantitative Zusammensetzung: 1 magensaftresistente Hartkapsel.enthält: 195,2 mg Pankreas-Pulver vom Schwein (Pankreatin), Lipaseaktivität20.000 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel., Amylaseaktivität mind. 15.000Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel., Proteaseaktivität mind. 900Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel. Sonstige Bestandteile: Crospovidon, Mikrokristalline Cellulose, Hochdisperses Siliciumdioxid,Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)(Ph.Eur.), Triethylcitrat, Talkum, Simeticon, Montanglycolwachs,Gelatine, Titandioxid (E171), Eisenoxide und -hydroxide (E172),Natriumdodecylsulfat. lactosefrei Dosierung: 1-2 magensaftresistente Kapsel pro Mahlzeit. Anwendungsgebiete: Störung der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestioneinhergehen. Wechselwirkungen: Folsäure, Acarbose, Miglitol. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Pankreatin, gegenSchweinefleisch/Schweineproteine oder einen der sonstigen Bestandteile Warnhinweis und Vorsichtsmaßnahmen: Es sollte bei akuter Pankreatitis und akutem Schub einer chronischenPankreatitis während der floriden Erkrankungsphase nicht angewendetwerden. Nebenwirkungen: Anorexie, Schwindelgefühl, Gleichgewichtsstörung, Rhinitis, Diarrhoe,Abdominalschmerz, Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie (Pyrosis, Sodbrennen),Stomatitis, Erythem, Unwohlsein, Allergie vom Soforttyp (Urtikaria,Niesen, Tränenfluss, Bronchospasmus), gastrointestinaleÜberempfindlichkeit, Ileumstenose, Kolonstenose, Ileus (Literaturfälle,beides bevorzugt bei Hochdosistherapie bei Mukoviszidose). Verbessert die Verdauungsfunktion der Bauchspeicheldrüse durchVerdauungsenzyme und lindert so Blähungen, die vor allem aufgrund einerFettverdauungsschwäche entstanden sind.
HEVERT® Hewethyreon Tabletten 100 St Tabletten
Bewährtes Schilddrüsenfunktionsmittel bei Neigung zu Hyperthyreose Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Hedera helix D8 5 mg, Jodum D15 5 mg, Leonurus cardiaca D1 20 mg, Lycopus virginicus D1 20 mg, Spongia D3 20 mg, Thyreoidinum suis D12 10 mg Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Zur unterstützenden Behandlung bei Schilddrüsenüberfunktion. Die Anwendung des Arzneimittels bei Schilddrüsenüberfunktion sollte nicht ohne medizinischen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei Durchführung einer Schilddrüsenuntersuchung muss der Arzt auf die Arzneimitteleinnahme hingewiesen werden, da die Untersuchungsergebnisse sonst verfälscht werden können. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 3mal täglich 1 Tablette einnehmen. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. Gegenanzeigen: Jodüberempfindlichkeit. Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Keine Anwendung bei einer Unterfunktion der Schilddrüse, die z.B. durch rasche Erschöpfbarkeit, Antriebsschwäche, Frieren, depressive Verstimmungszustände und/oder eine Gewichtszunahme gekennzeichnet sein kann sowie bei Schilddrüsenvergrößerungen (Drüsenschwellung im Halsbereich) ohne Funktionsstörungen. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
Bepanthen® Wundpflegeset 1 St Set
Bei Schürf-, Riß-, Platz- und Kratzwunden und Verbrennungen Bepanthen Wundpflege-Set bestehend aus: 100 g Bepanthen Wund- und Heilsalbe 20 g Bepanthen Antiseptische Wundcreme Bepanthen Wund- und Heilsalbe Inhaltstoffe Bepanthen Wund- und Heilsalbe, 1 g: Dexpanthenol - 50 mg Anwendung: Bei Haut- und Schleimhautverletzungen Dosierung: Ein- bis mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen auftragen Kontraanwendung: Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden Patientenhinweise: Die Anwendungsdauer hängt ab vom Heilungserfolg. Schwangerschaft: Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! Bepanthen Antiseptische Wundcreme Inhaltstoffe Bepanthen Antiseptische Wundcreme, 1 g: Chlorhexidin - 2,82 mg Dexpanthenol - 50 mg Chlorhexidin digluconat - 5 mg Anwendung: Oberflächliche Wunden Schürf-, Riß-, Platz- und Kratzwunden Verbrennungen 1. Grades Dosierung: Creme 2mal täglich anwenden Art und Weise: Die Creme wird auf die Wunde dünn aufgetragen. Wenn erforderlich, kann die Wunde mit einem geeigneten Verband (Pflaster, Mullverband etc.) versehen werden. Die Creme sollte nicht am Auge oder in unmittelbarer Augennähe angewendet werden. Kontraanwendung: Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden. Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: Tiefen Wunden Unterschenkelgeschwüren bedingt durch mangelhafte Venenfunktion Nebenwirkungen: Brennen Ausschläge bei Kontakt mit der Creme Patientenhinweise: Die Behandlungszeit beträgt erfahrungsgemäß 1-2 Wochen. Bei ausgeprägten Wunden kann sie bis zu 6 Wochen betragen. Schwangerschaft: Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! Das Präparat soll während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht großflächig angewendet werden.
Diverse Homöopathie Allergie-Set 1 St Set
Allergie-Set Inhalt: Heuschnupfenmittel DHU Tabletten, 100 Stück WELEDA Heuschnupfenspray, 20 ml WALA® Euphrasia Augentropfen, 10 x 0,5 ml   Heuschnupfenmittel DHU Tabletten Wirkstoffe 25 mg Cardiospermum halicacabum D3 25 mg Luffa operculata D4 25 mg Thryallis glauca D3 Indikation/Anwendung Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankung der Atemwege. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Allergische Erkrankungen der oberen Atemwege wie z. B. Heuschnupfen (Pollinosis) und ganzjähriger allergischer Schnupfen (perenniale allergische Rhinitis). Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde. Wie viel sollten Sie von dem Arzneimittel einnehmen und wie oft sollten Sie es anwenden? Bei akuten Beschwerden sollten Sie halbstündlich bis stündlich je 1 Tablette (höchstens 6-mal täglich) einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. In chronischen Fällen sollten Sie 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr sollten zwei Drittel der Erwachsenendosis erhalten. Dauer der Anwendung Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Bei Fragen zur Anwendung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Sie sollten die Tablette eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. WELEDA Heuschnupfenspray Wirkstoffe 30 mg Quittenfrüchte-Extrakt (1:2,1); Auszugsmittel: Wasser 0.65 mg Citronensäure, wasserfreie Zitronen-Saft 8-12 mg Indikation/Anwendung Das Arzneimittel ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei allergischen Erkrankungen. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Behandlung allergischer Erkrankungen, insbesondere der Luftwege, z. B. Heuschnupfen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verodnet, ist die übliche Dosis: 2 - 3 mal täglich 1 - 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch einsprühen. Dauer der Anwendung Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Art und Weise Das Arzneimittel wird in die Nase eingesprüht. Dabei sollte die Flasche senkrecht gehalten werden. Das Arzneimittel darf nicht in die Augen gesprüht werden. WELEDA Heuschnupfenspray Wirkstoffe 30 mg Quittenfrüchte-Extrakt (1:2,1); Auszugsmittel: Wasser 0.65 mg...